Zwei Tage auf dem Gommer Höhenweg

besucht Ende Juli 2018

Oh ich höre es schon wieder plätschern. Das muss bereits der nächste Bach sein. Losrennen, nichts wie rein! Was für eine Wohltat bei diesen warmen Temperaturen. Zum Glück mangelt es hier an abkühlenden Badegelegenheiten überhaupt nicht! Aber jetzt muss ich euch natürlich zuerst erklären, was ich mit ‘hier’ überhaupt meine, wo wir uns gerade befinden. „Zwei Tage auf dem Gommer Höhenweg“ weiterlesen

Eine sternenklare Nacht auf der Ruheoase Lueg im Emmental

besucht Mitte April 2018

Ruhig. Abgelegen. Ursprünglich. Über diese Begriffe diskutieren Herrchen und Frauchen nun schon gefühlte Stunden und fragen auch Jemanden namens Google – wer auch immer das sein mag – stets danach. Aber wie ich merke, scheinen sie mit dem Resultat zufrieden zu sein. Glücklich verkünden sie mir, dass wir nun ins Emmental fahren. Sind sie glücklich, so bin ich es auch. „Eine sternenklare Nacht auf der Ruheoase Lueg im Emmental“ weiterlesen

Eine Woche im tief verschneiten Lappland

besucht Mitte März 2018

Finnisch-Lappland im Winter. Schon seit langer Zeit geistert meinen Menschen – als selbst ernannte Nordland-Enthusiasten – diese Destination in den Köpfen herum. Und spätestens seit Roger letztes Jahr beim Kontiki-Fotowettbewerb zwei Direktflüge in den hohen Norden gewonnen hat, ist klar, dass es absolut keinen Grund mehr gibt, zu warten. Herrchen und Frauchen berichten mir folgendes: „Eine Woche im tief verschneiten Lappland“ weiterlesen

Das Obergoms – ein Wintertraum

besucht Mitte Januar 2018

Wow, liegt hier viel Schnee! Das ist gleich das Erste, was mir auffällt, als wir mit dem Autoverlad in Oberwald aus dem Furkatunnel kommen. Auf über 1’200 müM gelegen gilt das Obergoms nämlich als sehr schneesicher. Auf den holzigen Gibeldächern liegen mindestens 80 cm. Entlang der Strasse türmen sich die Walme. Die Baumäste sind tiefgefroren. Wird das ein Spass, durch diesen tiefen Schnee zu düsen! „Das Obergoms – ein Wintertraum“ weiterlesen